Über den Verlag

Über den Verlag

Liebe Besucherin, lieber Besucher, 

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen kurz vorstellen wer wir sind und was wir tun.
Der Verlag wurde 2014 gegründet und widmet sich ausschließlich der Publizierung von Bild- und grafischen Inhalten. Dabei stehen sowohl inhaltliche als auch drucktechnische Qualität der Erzeugnisse im Vordergrund. Um dies zu erreichen, arbeiten wir – ein internationales Team von Künstlern und ich - an aussagekräftigen Motiven und frischen Designs, welche wir mit Hilfe einer erstklassigen, in Deutschland ansässigen Druckerei zu Papier bringen.

Unser Ziel ist es, anspruchsvolle künstlerische Inhalte jenseits des Mainstreams schaffen. Dafür bedarf es Talente verschiedener Genre- und Stilrichtungen, die ihr Können nicht nur in der Bildgestaltung beweisen, sondern auch in der Lage sind, Ihre Motive in einen passenden Kontext zu setzen. Neben klassischen Künstlern arbeiten deshalb auch Karikaturisten, Kinderbuchillustratoren und anderweitig im illustrativen Bereich angesiedelte Designer an immer neuen Ideen für altbekannte Anlässe.

Warum gerade Glückwunschkarten?

Zugegeben, Glückwunschkartenhersteller gibt es viele und einige von ihnen sind bereits seit Jahrzehnten richtig gut etabliert Der Aufsatz einer Designmaschinerie und der Einstieg in die rein kommerzielle Produktion von Glückwunschkarten macht heute wahrscheinlich nur noch bedingt Sinn. Viele Händler, seien es Buchhandlungen oder Geschenkeläden, sind mit ihren Lieferanten meist ganz zufrieden und wie viele Unternehmen handeln auch diese frei nach dem Motto „never change a winning system“ und lässt sich eben eher selten auf einen Wechsel ein, vor allem wenn die Akzeptanz bestimmter Hersteller und Produkte hoch ist.

Aber das ist nicht der ausschlaggebende Punkt für unser Vorhaben. Grußkarten, Glückwunschkarten, Postkarten, oder wie man sie auch nennen mag, sind nach wie vor ein sehr guter Weg, Bildinhalte, oder konkreter gesagt: Kunst, zu verbreiten. Und an diesem Punkt scheiden sich dann oft schon die Wege von Designindustrie und denjenigen, die künstlerische Inhalte oder hochwertiges Fotomaterial in Umlauf bringen wollen. Bei den angesprochenen Karten handelt es sich um ein Format, welches sich leicht handhaben lässt, welches  - je nach Anspruch des Verlegers – in hoher Qualität angeboten und überall präsentiert werden kann und sich auch verhältnismäßig kostengünstig vervielfältigen lässt. Eine günstigere und oft praktikablere Alternative zum Kunstdruck, beispielsweise auf Canvas. Darüber hinaus erfreuen sich auch handgearbeitete oder individuell gestaltete Grußkarten und Gebilde, die bereits eher in Richtung Skulptur oder gar Installation gehen, immer größerer Beliebtheit.

Grundsätzlich zwingt sich der unser Verlag keine Einschränkungen in Bezug auf Vielfältigkeit und Andersartigkeit der Produkte auf, der Anfang ist mit der Förderung und Verbreitung von Talenten verschiedener Bereiche bereits gemacht, und weitere Projekte werden mit Sicherheit folgen…

 

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, durchstöbern Sie doch einfach die Rubrik „Glückwunschkarten“ und sehen Sie nach, ob vielleicht auch etwas für Sie dabei ist.

 

- Joachim Engl