01-09-2015

01-09-2015

Die Stunde der Wahrheit

 

Zwei sehnsüchtig erwartete Paletten mit über 300 kg bedrucktem Karton kommen mit dem LKW und stehen nun vor der Tür. Jetzt die große Frage: Sind die Drucke so geworden wie geplant? Ich öffne den ersten Karton mit den Mustern – 10 Stück pro Motiv – und siehe da: Perfekt! Ich blättere sämtliche Motive im Tageslicht durch und bin positiv überrascht, wie satt die Farben gerade auch in schwierigen Bereichen geworden sind. Der größere Farbumfang der hochpigmentierten Farben, die zum Druck verwendet wurden, verleiht dem Ganzen tatsächlich die Tiefe, die mich bereits bei von der der Druckerei gelieferten Druckbeispielen überzeugt hat. Ebenso die Detailtiefe, die durch das extra feine Druckaster erzielt wurde.

Auch die Weiterverarbeitung der Karten, sprich schneiden, rillen und falzen ist tadellos. Die Karten lasen sich leicht falten und sind trotzdem stabil genug, sich beim hinstellen – egal ob hoch oder quer – nicht zu verwinden. Die verwendete Kartonstärke war eine gute Wahl.


Alles in Allem ein voller Erfolg. Zum Glück, denn so viel Papier hätte auf keinen Fall in die blaue Tonne gepasst.

 

kick-grusskarten-palette

 

- Joachim Engl