Karten aus der Offset-Druckerei

Karten aus der Offset-Druckerei

Die Fertigung unserer Klappkarten erfolgt im 4-Farb-Offsetdruck, nach wie vor das dem Digitaldruck qualitativ überlegene Verfahren. Dabei wird ein extra feines (120er) Druckraster verwendet, wodurch die Rasterpunkte mit bloßem Auge praktisch nicht mehr erkennbar sind.
Beim Druck werden hochpigmentierte Farben eingesetzt, mit denen ein höherer Farbumfang erreicht werden kann als mit Standard-Offsetdruckfarben. Farb- und Schwarztöne können dadurch gesättigter und mit mehr Tiefe dargestellt werden.

Als Bedruckstoff – so nennt man das Trägermaterial, auf das gedruckt werden soll – haben wir für unsere Motive einen speziellen Bilderdruckkarton gewählt, der nicht zuletzt durch seinen außergewöhnlichen Weißegrad und die damit verbundene brillantere Farbdarstellung besticht.
Die Wahl fiel auch darauf wegen seiner hervorragenden Weiterverarbeitungseigenschaften und der hohen Stabilität. Das ist für den weiteren „Gebrauch“ der Klappkarten besonders wichtig, schließlich sollen sich die Karten bei Produktion und Lagerung nicht verwinden und zu Hause stabil auf dem Fenstersims stehen können.